StartWirtschaftBASF setzt neue Abwärmelösungen für nachhaltige Energiegewinnung ein

BASF setzt neue Abwärmelösungen für nachhaltige Energiegewinnung ein

München / Nienburg (ots) – Im ersten Quartal 2020 hat die BASF Catalysts Germany GmbH an seinem Nienburger Standort zwei Abwärmemodule des Energiedienstleisters Orcan Energy eingebaut. Durch diese Anlagenmodernisierung produziert der Autozulieferer zusätzlichen Strom und verbessert seine Ökobilanz durch nachhaltige Energiegewinnung. Die verwendeten efficiency PACKs von Orcan Energy wandeln die bisher ungenutzte Abwärme vor Ort in bis zu 300.000 kWh Strom pro Jahr, steigern die Energieeffizienz der Produktionsstätte und verringern zugleich den CO2-Ausstoß der Anlagen.

Im Nienburger Katalysatorenwerk fertigt BASF vor allem Abgaskatalysatoren für benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge aller Klassen. Zu den Produkten gehören unter anderem katalytische Rußpartikelfilter wie der Vier-Wege-Katalysator (FWCTM). Zur Herstellung der Katalysatoren werden Gasöfen eingsetzt, die eine Abgasnachbehandlung erforderlich machen. Diese erfolgt bei höheren Temperaturen und die entstehende Abluft kann durch das Orcan-System effizent und nachhaltig genutzt werden. Dazu hat das Unternehmen einen Abgas-Wärmeübertrager zur Auskopplung der Wärme installiert, womit die thermische Energie im Abgas auf einen Wasserkreis übertragen wird. Die Wärme wird nun weiter genutzt. Der erzeugte Strom wird direkt im BASF-Werk verwendet.

„Wir wollen die Energieeffizienz unserer Produktionsstätten stets verbessern und nachhaltig gestalten. Der Einbau einer Abwärmelösung war für uns daher ein logischer Schritt. Mit Orcan Energy haben wir uns für einen etablierten Anbieter mit langjähriger Erfahrung entschieden,“ sagt Stephan Rehbehn, Energiemanagementbeauftragter der BASF Catalysts Germany GmbH.

Andreas Sichert, Vorstand von Orcan Energy sagt: „Wir freuen uns, mit BASF Catalysts einen neuen Kunden gewonnen zu haben. Immer mehr Industrieriesen nutzen heute ihre Abwärme effizient und setzen auf Lösungen von Orcan Energy. Wir stellen fest, dass in der Industriebranche ein Umdenken hin zu mehr Abwärmenutzung stattfindet.“

Über den Unternehmensbereich Catalysts der BASF

Der Unternehmensbereich Catalysts von BASF ist der weltweit führende Anbieter von Umwelt- und Prozesskatalysatoren. Er bietet hervorragend Expertise bei der Entwicklung von Technologien zum Schutz der Luft, zur Produktion von Kraftstoffen und zur effizienten Herstellung einer Vielzahl von Chemikalien, Kunststoffen und anderen Produkten, inklusive Batteriematerialien. Mit unserer branchenweit führenden F&E-Plattformen, unserem leidenschaftlichen Streben nach Innovationen und unserem umfassenden über Edel- und Nichtedelmetalle entwickelt der Unternehmensbereich Catalysts von BASF eigene, einzigartige Katalysatoren und Adsorptionsmittel, die unseren Kunden helfen, noch erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen über den Unternehmensbereich Catalysts von BASF sind online verfügbar unter http://www.catalysts.basf.com/ .

Über BASF

Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden EUR. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter http://www.basf.com/ .

Über Orcan Energy

Orcan Energy AG ist Europas führendes CleanTech Unternehmen, das effiziente Energielösungen auf Basis der Organic-Rankine-Cycle-Technologie zur Verstromung von Abwärme entwickelt, herstellt und vertreibt. Orcan Energy AG wurde 2008 von Dr. Andreas Sichert, Dr. Andreas Schuster und Richard Aumann mit dem Ziel gegründet, Unternehmen aus unterschiedlichen Industriesparten eine einfache, wirtschaftliche und effiziente Energielösung anzubieten, die das enorme Energiepotenzial ungenutzter industrieller Abwärmequellen erschließt. Kunden von Orcan Energy profitieren von sauberem Strom zu den günstigsten Stromgestehungskosten weltweit. Angesichts des enormen globalen Abwärmepotenzials versteht sich das Unternehmen als wichtigen Spieler in der Energiewelt von morgen.

Orcan Energy AG hat bisher 200 Anlagen in die ganze Welt verkauft. Damit sind die efficiency PACKs von Orcan Energy die meistgenutzte Anlage im Nieder-Temperatur-Sektor weltweit. Für die Erschließung neuer Absatzmärkte in Asien hat Orcan Energy ein Joint Venture mit der VPower Group International Holdings LTD, Chinas führendem Unternehmen für integrierte Stromerzeugungsanlagen und der finanzstarken CITIC Pacific Ltd gegründet. Orcan Energy AG beschäftigt 60 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in München.

Mehr Informationen zu Unternehmen, Produkten, Leistungsspektrum und Karriere bei Orcan finden Sie auf http://www.orcan-energy.com/

Pressekontakt:

Nina Epping
Tel.: 0177/2201949
E-mail: nina.epping@orcan-energy.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/119530/4611420
OTS: Orcan Energy AG

Original-Content von: Orcan Energy AG, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Presseverteiler für Auto-News

Sie lesen gerade: BASF setzt neue Abwärmelösungen für nachhaltige Energiegewinnung ein