Auf dem Weg zu weniger Plastik: Lidl treibt Verpackungs- und Plastikreduktion aktiv voran

Neckarsulm (ots) –

– Neue „Flowpack“-Verpackung für Schweinehackfleisch spart 60 Prozent Plastik
– Verzicht auf Mikroplastik bei einem Großteil der Lidl-Kosmetik- und
Körperpflegeprodukte
bis Ende 2021

20 Prozent weniger Plastik und maximale Recyclingfähigkeit im
Eigenmarkensortiment bis 2025 – diesem Ziel im Rahmen der von der Schwarz Gruppe
initiierten Plastikstrategie REset Plastic kommt Lidl ab Mitte Februar wieder
ein Stück näher.

Neue Verpackungsform: 60 Prozent weniger Packung, 100 Prozent Recyclingfähigkeit

In ausgewählten Regionen in Deutschland bietet der Lebensmitteleinzelhändler
Schweinehackfleisch in einer so genannten „Flowpack“-Verpackung an. Diese ist zu
100 Prozent recyclingfähig und spart im Vergleich zur herkömmlichen
Kunststoffschale 60 Prozent Plastik ein. Der Test der neuen Verpackung startet
ab sofort mit dem Ziel, Kunden alternative Verpackungslösungen anzubieten und
aus dem Feedback zu lernen. Mit der Umstellung der
Schweinehackfleisch-Verpackung reduziert Lidl pro Jahr 35 Tonnen Kunststoff,
nach der Ausweitung des Tests können weitere Tonnen eingespart werden. Kunden
erkennen die optimierten Lidl-Verpackungen in Sachen Plastikreduktion und
Recyclingfähigkeit ganz einfach am „verantwortlicher verpackt“-Logo direkt auf
dem Produkt. Auch an den Hackfleischverpackungen in der herkömmlichen
Kunststoffschale hat das Unternehmen weitergearbeitet: Beim gemischten
Hackfleisch wurde das Gewicht der Kunststoffschale um rund 30 Prozent reduziert.

„Bei Produktverpackungen aus Plastik arbeiten wir daran, das Material nach und
nach weiter zu reduzieren oder Alternativen zu entwickeln. Der ‚Flowpack‘ ist
eine effiziente Lösung für Frischfleischverpackungen, weil er den Einsatz von
Kunststoff immens verringert. Daher prüfen wir, ob wir diesen Schlauchbeutel
zukünftig auch bei weiteren Artikeln einsetzen können“, erklärt Jan Bock,
Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland.

„ohne Mikroplastik“-Siegel für mehr Transparenz ab Frühling 2020

Auch im Kosmetik- und Körperpflegesortiment arbeitet Lidl kontinuierlich an der
Reduktion von Plastik. Bis Ende 2021 will das Unternehmen in der Herstellung bei
einem Großteil seiner Eigenmarkenprodukte auf festes und flüssiges Mikroplastik
verzichten. Für Kunden wird der Verzicht auf die Kunststoffteilchen anhand des
neuen „ohne Mikroplastik“-Siegels ersichtlich, das Lidl ab Frühling 2020 bei
einem Großteil der Kosmetik- und Körperpflegeprodukte einführt.

Weitere Informationen zum Thema „Mikroplastik“ sind im Positionspapier und auf
der Microsite zu finden:
http://ots.de/CCcjuB
www.microplastic.lidl

REset Plastic

Lidl beteiligt sich an REset Plastic, der Plastikstrategie der Schwarz Gruppe.
Der ganzheitliche Ansatz reicht von der Vermeidung, über Design, Recycling und
Beseitigung bis hin zu Innovation und Aufklärung. Dadurch werden der Einsatz von
Plastik reduziert und Kreisläufe geschlossen. Mehr unter: www.reset-plastic.com

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit
Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in
Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 32 Ländern präsent und betreibt rund
10.800 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund
83.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der
Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und
Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008
bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine
und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des
Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel.
Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für
seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche
Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und
fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment,
Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im
Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 81,2 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon
22,7 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im
Internet auf lidl.de.

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58227/4511914
OTS: Lidl

Original-Content von: Lidl, übermittelt durch news aktuell