Alpentourismus – Zwischen Chance und Risiko

Stuttgart (ots) – Schwerpunkt am Montag, 17. Februar 2020, bei SWR1
Rheinland-Pfalz

Winterferien in Rheinland-Pfalz – das heißt für viele auch: ab in den Schnee, um
Ski zu fahren. Skifahren in Zeiten von Greta, geht das eigentlich ohne
schlechtes Gewissen? Muss in diesen Tagen nicht auch das Vergnügen im Schnee auf
den Prüfstand? SWR1 Rheinland-Pfalz behandelt diese Frage im Thementag
„Alpentourismus“: (Montag, 17. Februar 2020, ab 05:00 Uhr).

Chance oder Risiko? Viele Millionen Touristen und Freizeitsportler gehen
regelmäßig in den Alpen Skifahren. Für die einen ist es der ersehnte Urlaub, für
die Anderen wichtige Einnahmequelle. Denn der Skitourismus ist ein zentrales
wirtschaftliches Standbein vieler Alpengemeinden. Gleichzeitig belastet er das
Ökosystem stärker als andere beliebte Freizeitaktivitäten. Um welche
Größenordnung geht es? Wie viel Geld wird im Alpentourismus umgesetzt? Welches
sind die größten Probleme? Und kann es überhaupt nachhaltigen Skitourismus
geben? Darüber spricht SWR1 u.a. mit dem renommierten Alpenforscher Prof. Werner
Bätzing (SWR1 „Aktuell“, ab 12:00 Uhr), mit einem BUND-Vertreter in Oberstdorf
(SWR1 „Der Tag“, ab 16:00 Uhr) und Mitgliedern eines Ski-Clubs in
Rheinland-Pfalz (SWR1 „Der Vormittag“, ab 09:00 Uhr).

Ski-Legende Christian Neureuther

SWR1 interviewt auch Ski-Legende Christian Neureuther zu den Veränderungen in
den Skigebieten durch Klimakrise und Tourismus – wie beurteilt er die Lage am
Berg und den Wintersport? (SWR1 „Guten Morgen, Rheinland-Pfalz“, ab 05:00 Uhr).

Mehr über den SWR1 Thementag und weitere Informationen unter
http://swr.li/alpentourismus

Pressekontakt: Inken Ebenau, Tel. 06131 929 32254, inken-duerten.ebenau@swr.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4520839
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here