DER PALAST / Uli Edel dreht Eventserie auf der größten Bühne der Welt

München (ots) – Im Hause Constantin Television wird wieder TV-Geschichte
geschrieben: Zum ersten Mal in seiner 100-jährigen Geschichte steht der Berliner
Friedrichstadt-Palast im Zentrum einer fiktionalen Serie und wird Schauplatz
einer emotionalen, musikalischen und höchst spannenden deutsch-deutschen
Familiengeschichte. DER PALAST erzählt von den Zwillingsschwestern Chris und
Marlene, die sich Ende der 80er Jahre das erste Mal in ihrem Leben
gegenüberstehen. Diese schicksalhafte Begegnung der beiden Frauen beschwört
nicht nur ihre eigenen Träume, Wünsche und Hoffnungen herauf, sondern auch die
Lust das Leben jenseits aller äußeren und inneren Mauern zu genießen. Welche
Bühne wäre dazu besser geeignet, als die größte Theaterbühne der Welt, damals
auch als „Las Vegas des Ostens“ weltweit bekannt. Der Dreh zu diesem aufwendigen
TV-Highlight startet am 19. April 2020 direkt an Originalschauplätzen im
Friedrichstadt-Palast, auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment & digitale Medien der Constantin Film:
„Das erste Mal bringt eine Serie Varieté, Show, Tanz und Revue in einer großen
emotionalen und packenden Geschichte zusammen ins deutsche Fernsehen. Mit DER
PALAST wird erneut ein innovatives Großprojekt der Constantin Television
zusammen mit dem ZDF verwirklicht. Wir erzählen auf der großen, bunten und
glamourösen Bühne des Friedrichstadt-Palastes eine deutsch-deutsche
Familiengeschichte, in der gezeigt wird, welche außerordentliche Talente wir in
diesem Land im Bereich der Schauspielerei, des Tanzes und der Choreographie
haben.“

Frank Zervos, ZDF-Hauptredaktionsleiter Fernsehfilm/Serie I: „Auf der größten
Bühne der Welt, im glamourösen Milieu des Showbusiness wird dramatisch und
emotional, musikalisch und erotisch, unterhaltsam und komödiantisch über das
Leben in der DDR erzählt. DER PALAST ist aber vor allem eine Geschichte über
Menschen in einem getrennten und sich verändernden Deutschland. Einheit entsteht
durch die Anerkennung des Trennenden und Respekt für die Biografie des anderen.
Davon erzählt diese Geschichte.“

Dr. Berndt Schmidt, Intendant Friedrichstadt-Palast: „Der Friedrichstadt-Palast
liegt 200 Meter entfernt vom ‚Tränenpalast‘, dem Grenzübergang zwischen Ost- und
West-Berlin, Schauplatz tränenreicher Abschiede. Alles war hier an der
Friedrichstraße nah und doch so fern, von beiden Seiten der Berliner Mauer aus
betrachtet. Schon zu DDR-Zeiten war der Palast auf höchstem Niveau, konnte immer
‚mithalten‘, deswegen gibt es ihn bis heute. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung
spielt diese Ikone der Berliner Unterhaltungskunst nun eine wichtige Rolle in
einer Fernsehserie.“

DER PALAST ist eine Produktion der Constantin Television in Zusammenarbeit mit
dem ZDF. Produzenten sind Rüdiger Böss, Kathrin Bullemer und Fritz Wildfeuer.
Executive Producer ist Oliver Berben. Die ZDF Redaktion liegt bei Frank Zervos,
Matthias Pfeifer, Ronja Reitzig und Günther van Endert. Die Regie übernimmt Uli
Edel („Der Club der singenden Metzger“, „Das Adlon. Eine Familiensaga“), die
Drehbücher zur sechsteiligen Event-Miniserie stammen aus der Feder von Rodica
Doehnert („Das Sacher. In Bester Gesellschaft“, „Das Adlon. Eine Familiensaga“).
Svenja Jung schlüpft in die anspruchsvolle Doppelrolle der Chris / Marlene. In
weiteren Rollen sind u.a. Anja Kling, Heino Ferch, Friedrich von Thun, Matthias
Matschke, Luise Befort, Annabella Zetsch, Hannes Wegener, Jeanette Hain und Inka
Friedrich zu sehen. Die Serie ist für 6 Folgen à 45 Minuten geplant. Gedreht
wird in Berlin, Bayern und Polen. DER PALAST wird gefördert von Medienboard
Berlin-Brandenburg (MBB), FilmFernsehFonds Bayern (FFF) und German Motion
Picture Fund (GMPF).

Pressekontakt:

Für Rückfragen:
Constantin Film
Presse TV
Tel. +49 [89] 44 44 600
E-Mail: Presse_TV@constantin.film

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/126258/4528739
OTS: Constantin Television

Original-Content von: Constantin Television, übermittelt durch news aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here