Innovationen fürs digitale Ausbildungsmanagement / Azubi-Navigator jetzt neu mit Automatisierungstool für Workflows und Steckbriefen für die duale Ausbildung

Solingen (ots) – Mit dem Azubi-Navigator hat der Ausbildungsspezialist u-form Testsysteme ein Tool entwickelt, um die duale Ausbildung umfassend zu begleiten und zu optimieren. Ab sofort stehen den Nutzern der Software fürs Ausbildungsmanagement zwei neue Features zur Verfügung, die ihnen viel Arbeit abnehmen und das Ausbildungserlebnis für Auszubildende wie Ausbildungsverantwortliche verbessern: Regeln und Workflows lassen sich ab sofort zentral planen und umsetzen, mit digitalen Steckbriefen für Azubis und Ausbilder erleichtert der Azubi-Navigator zudem die Integration der Auszubildenden in den jeweiligen Abteilungen.

Abteilungswechsel steuern

Auszubildende durchlaufen während der dualen Ausbildung in der Regel verschiedene Abteilungen. Die damit verbundenen Wechsel und Prozesse mussten bislang weitgehend händisch geplant und gesteuert werden. Ein neues Automatisierungstool im Azubi-Navigator zu Regeln und Workflows schafft jetzt Abhilfe: Arbeitsroutinen können damit von langer Hand geplant und automatisiert werden. Laufende Prozesse bleiben dabei zudem auf dem digitalen Radar der zuständigen Ausbildungsverantwortlichen, Ausbildungsmanager und Ausbilder.

Benachrichtigung über Einsätze

Anwendungsfälle für das neue Automatisierungstool sind etwa die Benachrichtigung über den Einsatz von Azubis in einer bestimmten Abteilung sowie die Abbildung von Zielvereinbarungsprozessen. Die Benachrichtigung über Einsätze stellt die Minimalform der Workflow-Möglichkeiten dar. Das Tool kann Ausbilder und Ausbildungsmanager geplant und automatisch über die Einsätze von Auszubildenden in bestimmten Abteilungen informieren, ohne dass die planenden Ausbildungsverantwortlichen händisch tätig werden müssen.

Management von Zielvereinbarungen

Eine weitere Anwendung bietet das Thema Zielvereinbarungen, falls Unternehmen dafür einen Prozess abbilden möchten. Wenn Azubis in eine bestimmte Abteilung versetzt werden, ist es möglich, dazu einen automatischen Workflow zu starten, der zum Beispiel so aussehen kann: Zu Beginn werden die Azubis über die Ausbildungsziele in der neuen Abteilung informiert. Zur Mitte des Aufenthalts gibt es einen Gesprächstermin für das Zwischenfeedback, am Ende ein Abschlussgespräch über die Zielerreichung. Die drei Schritte werden in diesem Fall im Tool automatisiert abgebildet, Beteiligte direkt informiert. Das Workflow-Tool errechnet Termine, hält sie nach und versendet die richtigen Feedbackbogen.

Digitale Steckbriefe für Azubis und Ausbilder

Für die Auszubildenden bedeuten die vielen Wechsel während der Ausbildung immer wieder eine soziale Herausforderung. In vielen Fällen fühlt es sich fremd an, immer wieder neu zu starten. Um das Eis von vornherein etwas zu brechen und die Begegnungen weniger fremd erscheinen zu lassen, gibt es jetzt im Azubi-Navigator digitale Steckbriefe für Azubis und Ausbilder. Damit haben beide Seiten sofort einen Anknüpfungspunkt für ein Gespräch, bevor sie sich in der Abteilung tatsächlich kennen lernen. Azubis wie Ausbilder entscheiden dabei, was sie von sich erzählen oder preisgeben möchten. Sie können ihre Steckbriefe bearbeiten und jederzeit anpassen. „Das nimmt den Azubis nach unserer Erfahrung die Angst vor dem Unbekannten und Ausbilder wissen, wer als Nächstes in die Abteilung kommt. Als vertrauensbildende Maßnahme entspricht das ein bisschen der Praxis, die Auszubildende aus Social Media in ihrem privaten Umfeld kennen“, sagt Cornelius Scheffel, Geschäftsführer u-form Testsysteme.

Über den Azubi-Navigator

Der 2017 von u-form Testsysteme entwickelte Azubi-Navigator stellt ein neuartiges Tool zur Begleitung der dualen Ausbildung dar, das auf den Bedarf von Ausbildern ebenso zugeschnitten ist wie auf die Lebenswelten von Auszubildenden. Das Tool entlastet umfassend und ganzheitlich Ausbildungsverantwortliche in den Betrieben. Sie können Lernstände und Lernerfolge ihrer Auszubildenden kontinuierlich überblicken, Einsätze ihrer Azubis planen und organisieren sowie die Azubis punktgenau zum Lernen motivieren und auf Klausuren in der Berufsschule sowie auf IHK-Prüfungen vorbereiten. Der Azubi-Navigator nutzt dazu geschickt Gamification-Elemente und erhöht spielerisch die Lernbereitschaft der Auszubildenden. Als cloudbasierte Lösung steht der Azubi-Navigator jederzeit zur Verfügung – ob im Büro am PC oder mit sinnvollen Teilfunktionen auch unterwegs auf dem Smartphone.

Weitere Infos und kostenlose Tests unter: http://www.azubinavi.de

Über u-form Testsysteme

Die u-form Testsysteme GmbH & Co. KG wurden 2007 aus dem U-Form-Verlag ausgegliedert. Der Verlag bietet Materialien zur Vorbereitung auf IHK-Prüfungen. Das Solinger Familienunternehmen ist seit über 70 Jahren Partner der Industrie- und Handelskammern. Unternehmen profitieren von über 30 verschiedenen praxisnahen und tätigkeitsbezogenen Einstellungstests der u-form Testsysteme. Mit opta3 bietet es eine moderne Plattform für Online-Einstellungstests und in Form des Bewerbernavigators ein elektronisches Bewerbermanagementsystem. Beide Lösungen sind passgenau auf den Bedarf von ausbildenden Organisationen zugeschnitten. Mit dem Azubi-Navigator bietet u-form seit 2017 ein einzigartiges, cloudbasiertes Ausbildungsmanagement, um die duale Ausbildung zu optimieren. Ausbildungsverantwortliche werden dadurch entlastet. Sie können Lernerfolge ihrer Auszubildenden steuern und sie punktgenau auf Klausuren und Prüfungen vorbereiten. Zu den Kunden von u-form Testsysteme zählen namhafte Unternehmen wie Dräger, Festo, Ford, Henkel, Merck, Obi und TUI.

http://www.testsysteme.de

Pressekontakt:

u-form Testsysteme GmbH & Co. KG
Cornelius Scheffel
Geschäftsführer
Klauberger Str. 1
42651 Solingen
Tel. 0212 / 260498-13
E-Mail: scheffel( ) testsysteme.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/104017/4548026
OTS: u-form Testsysteme GmbH & Co KG

Original-Content von: u-form Testsysteme GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell