AGRAVIS Raiffeisen AG: Gemeinsam Zukunft gestalten

Münster/Hannover (ots) – Der AGRAVIS-Nachhaltigkeitsbericht https://www.agravis.de/de/ueber-agravis/nachhaltigkeit/nachhaltigkeitsbericht/ sowie der Konzern-Geschäftsbericht https://www.agravis.de/de/ueber-agravis/geschaeftsbericht/gb-landingpage.html sind in diesem Jahr erstmals zusammen unter dem Titel „Gemeinsam Zukunft gestalten“ erschienen. Denn: Die Geschäftstätigkeit und die Nachhaltigkeitsziele hält AGRAVIS für nicht trennbar.

AGRAVIS-Nachhaltigkeitsbericht 2019: Engagement sichtbar machen

Den Dialog mit Stakeholdern und Partnern vertiefen, Kunden mit nachhaltigen Konzepten unterstützen und innovative Projekte voranbringen, das alles sind Ziele des AGRAVIS-Nachhaltigkeitsprogramms https://www.agravis.de/de/ueber-agravis/nachhaltigkeit/ . Dieses Engagement macht die Nachhaltigkeitskommunikation sichtbar und greifbar. Nun ist der aktuelle AGRAVIS-Nachhaltigkeitsbericht erschienen, der die nachhaltigkeitsrelevanten Themen und Zahlen aus dem Jahr 2019 präsentiert. Damit wird auch die Berichterstattung vom zweijährigen auf einen jährlichen Rhythmus umgestellt. Leitlinie ist weiterhin der aktuelle GRI-Standard.

Themen sind unter anderem digitale Services für den gesamten landwirtschaftlichen Betrieb, das Nährstoffmanagement mit der Software Delos sowie Berechnungen zu Klimaauswirkungen bei Futtermitteln. Erstmals werden auch die Nachhaltigkeitsziele (SDG = Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen in die Berichterstattung einbezogen.

Geschäftsbericht 2019: Kompakte Infos und detaillierte Zahlen

Der Geschäftsbericht des AGRAVIS-Konzerns beleuchtet ausführlich die Geschäftsentwicklung im Jahr 2019. Operativ war die AGRAVIS gut im Markt unterwegs, wie der Umsatz von rund 6,5 Mrd. Euro zeigt. Ermöglicht haben dies die Vertriebsstärke, die Marktkenntnis und Kundennähe und das Know-how der rund 6.500 Mitarbeiter. Das Ergebnis vor Steuern der AGRAVIS liegt aber durch Einmal-Belastungen wegen einer Kartellbuße bei minus 20,5 Mio. Euro. Das Bußgeld ist mit dem Geschäftsabschluss 2019 vollständig verarbeitet. Der Jahresabschluss wurde durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen. Der Handelswert der AGRAVIS-Aktie bleibt mit 61,50 Euro unverändert attraktiv. Die strategische Ausrichtung des Unternehmens wird im Geschäftsbericht ebenfalls beschrieben. Ein Prognoseteil für das laufende Geschäftsjahr rundet die inhaltliche Darstellung ab. Darüber hinaus gibt es einen umfangreichen Anhang mit detaillierten Zahlen.

Mehr unter http://www.agravis.de

Pressekontakt:

Bernd Homann
AGRAVIS Raiffeisen AG
Kommunikation
Industrieweg 110
48155 Münster
Tel.: 02 51/6 82-20 50
Fax: 02 51/6 82-20 48
E-Mail: bernd.homann@agravis.de http://www.agravis.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/104520/4588919
OTS: AGRAVIS Raiffeisen AG

Original-Content von: AGRAVIS Raiffeisen AG, übermittelt durch news aktuell