LBS-Bausparer haben einen ganzen Neubau-Jahrgang angespart

Münster (ots) – Die LBS-Bausparer haben ihre Guthaben auf ein neues Rekord-Hoch gesteigert: Erstmals in der Geschichte der nordrhein-westfälischen Bausparkasse stehen über 13 Mrd. Euro für den Einsatz im Wohnungsmarkt zur Verfügung. Allein damit könnte man 50.489 Häuser und Wohnungen kaufen, die bei der LBS Immobilien im vergangenen Jahr in NRW durchschnittlich 257.000 Euro kosteten.

Zum Vergleich: 2019 wurden in Nordrhein-Westfalen 49.000 neue Wohnungen gebaut. „Eine der vielen Erkenntnisse aus der Corona-Krise wird sein: Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je“, kommentiert LBS-Chef Jörg Münning die positive Entwicklung.

Pressekontakt:

Dr. Christian Schröder
Tel. 0251 / 412-5125 oder 0171 / 76 110 93
christian.schroeder@lbswest.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56890/4630425
OTS: LBS West

Original-Content von: LBS West, übermittelt durch news aktuell