FaberExposize mit PS und Expansion in die Zukunft

Heilbad Heiligenstadt (ots) – Anlässlich der abgeschlossenen Erweiterung des Unternehmensstandortes in Heilbad Heiligenstadt empfing das Unternehmen ausgewählte Gäste aus Politik und Wirtschaft. Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst zählte zu den geladenen Ehrengästen und übergab gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Kimm das neue Gebäude symbolisch seiner Bestimmung. „FaberExposize ist ein positives Beispiel dafür, wie ein Unternehmen durch flexibles Handeln die Corona-Krise genutzt hat, um nicht nur seine Arbeitsplätze zu sichern, sondern einen neuen Markt zu erschließen“, so Kerst. Durch Umstellung auf die Produktion von u.a. Masken und Schutzwänden konnte auf Kurzarbeit verzichtet werden. Die Erweiterung des Unternehmensstandortes biete weitere Arbeitsplätze in einer eher ländlichen Region. „Ich wünsche viel Erfolg beim weiteren Wachstumskurs.“ Der Ausbau des Unternehmensstandortes wird mit 200.000 Euro vom Land unterstützt.

„Sie dürfen stolz darauf sein, die derzeitige Corona-Krisensituation durch ein hohes Maß an Kreativität, Flexibilität und Mut bisher erfolgreich und ohne Kurzarbeit bewältigt zu haben.“

stellte Landtagsabgeordneter Dr. Thadäus König anerkennend fest. Landrat Dr. Werner Henning und Bürgermeister Thomas Spielmann wünschten dem Unternehmen, das in den kommenden Jahren bis zu 50 weitere Arbeitsplätze am Standort Heiligenstadt schaffen will, für den ambitionierten Wachstumskurs ebenfalls viel Erfolg.

„Mit der Erweiterung in der Carl-Zeiss-Str. können wir uns nun auch am Standort Heilbad Heiligenstadt verstärkt auf die Unternehmensschwerpunkte Event- und Messebau ausrichten“ freute sich Geschäftsführer Martin Kimm und führte weiter aus: „Mit einer hochmodernen, selbst entwickelten ERP-Software, unserer zentralen Lage im Herzen Deutschlands, dem Zugriff auf Maschinen und Crews an 10 Produktionsstandorten und einer monatlichen Druckkapazität von 1 Mio. m² sind wir als Teil der FaberGroup in der Lage, jede Messe, jedes Event, aber auch jede Einzelhandelskette in Deutschland und in ganz Europa auszustatten, vom Design über die Produktion und Logistik bis hin zur Montage vor Ort.“

Diese Kompetenz wird FaberExposize ab dieser Saison auch im Rahmen der Rennserie ADAC GT Masters einbringen. „FaberExposize ist der ideale Partner für das ADAC GT Masters. Denn auch der Motorsport steht für Innovation und Leidenschaft. Umfangreiches Fachwissen und ein hohes Maß an Erfahrung in Kombination mit modernster Technik sind Grundvoraussetzungen für die bestmöglichen Ergebnisse – sowohl auf der Rennstrecke als auch im Bereich Branding“ unterstrich Kay-Oliver Langendorff, Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring des ADAC.

Die Rennserie ADAC GT Masters mit der Veranstaltungsplattform GT Masters, GT4, Formel 4, TCR und dem Porsche Carrera Cup verspicht Motorsport pur.

Durch den nun festgelegten Saison Kalender wir das Auftaktrennen am LAUSITZRING stattfinden. Man kehrt noch zweimal in den Osten Deutschlands zurück mit Oschersleben und dem Sachsenring .

Ein besonderes Highlight war schließlich noch die Präsentation des brandneuen GT Masters-Fahrzeugs vom Team Schubert Motorsport aus Oschersleben. „Wir brennen auf den Start der Saison am Lausitzring und sind gut vorbereitet für eine erfolgreiche Saison 2020. Sicher ist FaberExposize als neuen Partner der Serie ein wichtiger Schritt für die Zukunft“ sagte Torsten Schubert der auch zu den Ehrengästen zählte.

Über die FaberExposize Gruppe

Die FaberExposize Gruppe ist ein internationaler medialer Druckdienstleister, Event- und Messebauer. Das Team besteht aus 500 Mitarbeitern an 14 Standorten in 10 Ländern. So gibt es neben dem deutschen Firmensitz weitere Niederlassungen in Schweden, den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Polen, Großbritannien, Mexiko, Chile und Thailand. Hierdurch kann jederzeit auf den großen Pool aus Wissen, Erfahrung und Innovation in der gesamten FaberGroup zurückgegriffen werden. Als Spezialist im Bereich Branding und Sichtbarkeit analysiert FaberExposize im Detail die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Das

Kerngeschäft liegt im Bereich Messe, Events, POS und Retail, aber auch klassische Werbemedien wie Fahnen und Banner gehören zum Portfolio.

Weitere Infos zum Unternehmen: http://www.faberexposize.de

Weitere Infos über die Rennserie: http://www.adac-gt-masters.de

Pressekontakt:

FaberExposize:
Matthias Roth, T +151 5676 5740, E-Mail mroth@faberexposize.de
Mareike Ludwig, T +176 7035 1098, E-Mail mludwig@faberexposize.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/145625/4632335
OTS: FaberExposize GmbH

Original-Content von: FaberExposize GmbH, übermittelt durch news aktuell