StartAllgemeinAusbildungsstart bei den Ford-Werken

Ausbildungsstart bei den Ford-Werken

  • Beginn des neuen Ausbildungsjahres am Donnerstag, 1. September 2022
  • 187 neue Auszubildende starten in Köln und Saarlouis ihre Ausbildung
  • Acht Ausbildungsberufe und vier duale Studiengänge standen zur Auswahl

187 junge Menschen starten am Donnerstag, 1. September, in das aktuelle Ausbildungsjahr bei Ford in Köln (152) und Saarlouis (35). 88 Jahre nach dem ersten Lehrling konnten die neuen Auszubildende dieses Jahr allerdings zwischen acht verschiedenen Ausbildungsberufen sowie vier dualen Studiengängen wählen.

Am Kölner Standort wählten unter den 152 Neuzugängen, davon 24 junge Frauen, 38 einen der vier unterschiedlichen dualen Studiengänge, bei Ford „do2“ genannt. Bei den do2-Programmen absolvieren die jungen Menschen sowohl eine Ausbildung als auch ein Studium. Neben do2business (Business Administration) und do2informatik bietet der Automobilhersteller darüber hinaus zwei do2technik Studiengänge an: Elektrotechnik und Nachhaltige Ingenieurwissenschaft.

Ford Auszubildender Elektronik für Automatisierungstechnik überprüft die Logik an einer Miniatur-Fertigungsstraße / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Die anderen 114 Neuankömmlinge teilen sich auf acht Ausbildungsberufe auf:

  1. Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik,
  2. Industriemechaniker/-in,
  3. Fachinformatiker/-in,
  4. KFZ-Mechatroniker/-in,
  5. Fachkraft Lagerlogistik,
  6. Technischer Modellbauer/-in,
  7. Industriekaufmann/-frau
  8. achkraft Metalltechnik/Fertigungsmechaniker/-in.

Die Aufteilung der Ausbildungsberufe und der dualen Studiengänge

Die Aufteilung der Ausbildungsberufe und der dualen Studiengänge variiert von Jahr zu Jahr. Nachdem Ford zukünftig ganz auf Elektromobilität setzt und ab 2023 im Kölner Werk das erste Volumenelektrofahrzeug vom Band laufen wird, liegt auch bei der Ausbildung der Schwerpunkt auf Elektronik- und IT-basierten Ausbildungsgängen.

Parallel starten im saarländischen Ford Focus-Werk 35 Auszubildende, davon vier weibliche, in den vier Ausbildungsberufen Industriemechaniker/-in, Elektroniker/-in Automatisierungstechnik, KFZ-Mechatroniker/-in und Fachinformatiker/-in.

Auch dieses Jahr werden wieder alle Auszubildenden mit digitalen Endgeräten (PCs, Laptops bzw. Tablets) ausgestattet. Damit ist sichergestellt, dass auch im Falle eines erneuten Lockdowns das mobile Arbeiten möglich und bereits erprobt ist.

Ford duale Ausbildung do2technik: Angehende Industriemechanikerin steuert einen Roboter / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Aber auch fürs nächste Jahr rüstet sich der Automobilhersteller bereits. Das Bewerbungsportal für den Ausbildungsbeginn 1. September 2023 ist ab sofort geöffnet. Mehrere Neuheiten kündigt Ford für nächstes Jahr bereits jetzt an. Zum einen wird nächstes Jahr wieder die Ausbildung zum/zur Zerspaner/-in angeboten. Zum anderen ist ganz neu, dass das duale Studium do2informatik nun wahlweise mit Wirtschaftsinformatik oder mit einem reinen Informatik-Studium kombiniert werden kann. Ein weiteres Novum ist, dass ab nächstem Jahr Interessierte bei dem Automobilhersteller auch die Ausbildung zum/zur Werkfeuerwehrmann/-frau absolvieren können.

Frühzeitige Bewerbungen werden gerne entgegengenommen, die Ausbildungsplätze werden sukzessive vergeben und in einigen Berufen schnell belegt. Die Ausbildung erfolgt seit jeher in kleinen 12er Gruppen. Entsprechend schaffte es innerhalb der letzten zehn Jahre mehr als die Hälfte aller Auszubildenden, ihre Ausbildung zu verkürzen.

Alle Informationen und Termine unter www.azubi-bei-ford.de.

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

Pressekontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Bildunterschrift:

Auszubildende bei Ford in Saarlouis / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Bildrechte: Ford-Werke GmbH
Fotograf: Ford-Werke GmbH

Themen zum Artikel

Presseverteiler für Auto-News

Sie lesen gerade: Ausbildungsstart bei den Ford-Werken