StartGesundheit / Medizin"Michel Friedman - Corona Spezial" - die zweite Folge am Donnerstag um 17.15 Uhr auf WELT / Homeoffice-Gespräche mit Marcel Fratzscher, Armin Nassehi und Ulrich Matthes

„Michel Friedman – Corona Spezial“ – die zweite Folge am Donnerstag um 17.15 Uhr auf WELT / Homeoffice-Gespräche mit Marcel Fratzscher, Armin Nassehi und Ulrich Matthes

Berlin (ots) – Studiotalks sind nicht möglich, doch der Gesprächsbedarf ist groß. Michel Friedman diskutiert deshalb zurzeit aus sicherer „sozialer Distanz“ mit seinen Gesprächspartnern. Jeweils für etwa zwölf Minuten zu einem der großen Themen, die uns jetzt alle bewegen: Angst, Freiheit, Netzwerk, Einsamkeit, Demokratie, Wirtschaft, Kunst, Digital, Leben und Tod. Mit jeweils einem Gast – auf dem Splitscreen aus dem Homeoffice.

Am Donnerstag um 17.15 Uhr zeigt WELT die zweite Folge von „Michel Friedman – Corona Spezial“. Die drei Themen der Sendung: „Wirtschaft“, „Gesellschaft“ und „Kunst“.

Zum Thema Wirtschaft spricht Michel Friedman mit Marcel Fratzscher, dem Leiter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung in Berlin. Der Makroökonom hält nichts davon, in Corona-Zeiten Gesundheit gegen Ökonomie auszuspielen und plädiert angesichts der bevorstehenden Wirtschaftskrise für Solidarität, auch unter den Staaten der Europäischen Union. Er sagt: „Es wird wahrscheinlich schlimmer werden als das, was wir in Europa vor zehn, zwölf Jahren erlebt haben.“

Armin Nassehi leitet das Institut für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Mit ihm spricht Michel Friedman über das Thema Gesellschaft. Den Wissenschaftler beschäftigt unter anderem die Frage, wie lange wir in der Krise solidarisch bleiben. Er betont die Wichtigkeit von Exitstrategien für die gemeinsame Bewältigung dieser schwierigen Zeit und sagt: „Freiheit ist nur möglich, wenn wir uns angemessen innerhalb der Freiheitsrechte verhalten.“

Thema Kunst: Ulrich Matthes ist Schauspieler. Auch er bleibt während der Corona-Krise zu Hause und verbringt seine Abende mit Netflix & Co. Doch der Grimme-Preisträger vermisst schmerzlich das analoge Kunsterlebnis im Konzertsaal, Theater oder Museum. Er hält die direkte, ungefilterte Begegnung mit der Kultur inmitten anderer Menschen für unbeschreiblich viel stärker als die digitale Variante und sagt: „Was zählt, ist die Gemeinsamkeit der Energie.“

„Michel Friedman – Corona Spezial“ Folge 2 am Donnerstag, dem 02.04.2020 um 17.15 Uhr auf WELT.

Nach Ausstrahlung finden Sie die Sendungen und einzelnen Gespräche auch in der Mediathek (https://www.welt.de/mediathek/) und der TV-App sowie auf YouTube und IGTV.

Pressekontakt:

Andreas Thiemann
Kommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4622
andreas.thiemann@welt.de http://www.presse.welt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/13399/4562253
OTS: WELT

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Presseverteiler für Auto-News

Sie lesen gerade: „Michel Friedman – Corona Spezial“ – die zweite Folge am Donnerstag um 17.15 Uhr auf WELT / Homeoffice-Gespräche mit Marcel Fratzscher, Armin Nassehi und Ulrich Matthes