StartSchlagworteHandel

Tag: Handel

Abo, Kauf & Co: Viele Wege führen aufs E-Bike. Welcher eignet sich für wen? / ADAC e-Ride bietet flexible Abos von Greenstorm / E-Bikes...

München (ots) - Fast zwei Millionen E-Bikes fanden im Jahr 2020 einen Abnehmer in Deutschland. Das jährliche Wachstum in diesem Segment des Zweiradhandels ist bemerkenswert. Allerdings lassen mangelnde Verfügbarkeit des Wunsch-Pedelecs oder das gehobene Preisniveau so manchen Anschaffungstraum platzen. Doch gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten, ein E-Bike zu fahren. Dabei hängt es vom individuellen Mobilitätsbedürfnis und -verhalten in Alltag und Freizeit ab, welche Beschaffungsform am besten geeignet ist.ADAC e-Ride stellt bereits seit 2019 E-Zweiräder mit Mitgliedervorteil ins digitale Schaufenster. Seit Frühjahr 2020 sind E-Bikes online im Abonnement erhältlich. Ab sofort erweitert ADAC e-Ride dieses Angebot zusammen mit dem Partner Greenstorm Mobility um eine breite Palette von Top-E-Bikes aller Kategorien - egal ob wendiges Citybike, langstreckentaugliches Trekkingrad oder sportliches Mountainbike. Die variable Laufzeit der Abos von 6 oder 12 Monaten lässt alle Möglichkeiten offen, das gewünschte E-Bike umfassend auszuprobieren oder auch nur für eine gewisse Zeit zum überschaubaren Monatspreis zu nutzen. Die Räder werden deutschlandweit kostenfrei an die Haustür geliefert. Für ADAC Mitglieder entfällt die Startgebühr. Ein hochwertiges Schloss gehört zum Lieferumfang, nötige Reparaturen sind inbegriffen ebenso wie eine Diebstahlversicherung.ProduktangebotIm ADAC e-Ride Shop (https://adac.e-ride-shop.de/) kann online eine Vielzahl von unterschiedlichen Pedelecs im Abonnement von mindestens sechs oder zwölf Monaten bestellt werden. Hochwertige City-, Trekking- und Mountain-Bikes von renommierten Marken eignen sich für viele Einsatzbereiche. Inklusive bei jedem E-Bike-Abo: Diebstahlversicherung, Reparatur bei Sturzschäden und Vandalismus, Wartung, Fahrradschloss sowie Kaufoption zum Laufzeitende.Die Abo-Preise starten bei 89 Euro pro Monat. Für ADAC Mitglieder entfällt die Startgebühr von 98 Euro komplett.Außerdem bei ADAC e-Ride im Programm: junge gebrauchte E-Bikes zum Kauf mit ADAC Rabatt.Über die ADAC SE:Die ADAC SE...

PRESSEINFORMATION / Autohero: fünf Gründe für den digitalen Gebrauchtwagenkauf

Berlin (ots) - Den passenden Gebrauchten zu finden, stellt Käufer nicht erst seit der Pandemie vor so manche Herausforderung. Ein limitiertes lokales Angebot, Unsicherheiten beim Preis und eine fehlende Unterstützung bei der PKW-Lieferung machen die Autosuche zu einem sehr zeitaufwändigen Prozess. Autohero, der Onlineshop für Gebrauchtwagen, schafft Abhilfe und bietet eine praktische und sichere Lösung für den modernen Autokauf - komplett digital und bequem aus einer Hand.Alles aus einer Hand: von der Bestellung bis zur LieferungIm Gegensatz zu digitalen Gebrauchtwagenbörsen, die sich auf Inserate konzentrieren, bildet das E-Commerce-Unternehmen Autohero sämtliche Prozesse des Online-Autokaufs ab: von der Auswahl und Bestellung über die Inzahlungnahme und Finanzierung, bis hin zur Auslieferung des PKW an die Kunden - und ist damit der erste Onlineshop dieser Art in Deutschland. Freie Markenwahl aus dem eigenen Bestand und kontaktarme Vorgänge runden das Angebot ab. Möglich wird diese Gesamtlösung auch dank des großen deutschlandweiten Partnernetzwerks von Autohero, das als Auto1-Tochter von erprobten Prozessen in Logistik und Aufbereitung sowie von der Zusammenarbeit mit zahlreichen KFZ-Experten profitiert.Virtuell: Probesitzen im digitalen ShowroomDer PKW-Bestand von Autohero, der regelmäßig erweitert wird, umfasst Gebrauchtwagen aller gängigen Hersteller und Modelle. Egal ob Geländefahrzeug, Cabriolet, Limousine oder Kleinwagen - die Auswahl ist dank freier Markenwahl besonders groß. Durch verschiedene Produktvideos und Bildergalerien ist der Online-Einkauf maximal anschaulich gestaltet. Virtuell Probesitzen lässt sich dank detaillierter 360-Grad-Aufnahmen, die den Innenraum des Gebrauchten digital erlebbar machen. Mögliche Gebrauchsspuren am PKW sind transparent durch einen "orangenen Punkt" markiert, der Auskunft über Art und Umfang der Schönheitsfehler gibt.Sicherheit dank einheitlicher QualitätsstandardsEine umfangreiche Checkliste bildet die Grundlage für die Aufnahme neuer Gebrauchtwagen in den Onlineshop von...

Abo, Kauf & Co: Viele Wege führen aufs E-Bike. Welcher eignet sich für wen? / ADAC e-Ride bietet flexible Abos von Greenstorm / E-Bikes...

München (ots) - Fast zwei Millionen E-Bikes fanden im Jahr 2020 einen Abnehmer in Deutschland. Das jährliche Wachstum in diesem Segment des Zweiradhandels ist bemerkenswert. Allerdings lassen mangelnde Verfügbarkeit des Wunsch-Pedelecs oder das gehobene Preisniveau so manchen Anschaffungstraum platzen. Doch gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten, ein E-Bike zu fahren. Dabei hängt es vom individuellen Mobilitätsbedürfnis und -verhalten in Alltag und Freizeit ab, welche Beschaffungsform am besten geeignet ist.ADAC e-Ride stellt bereits seit 2019 E-Zweiräder mit Mitgliedervorteil ins digitale Schaufenster. Seit Frühjahr 2020 sind E-Bikes online im Abonnement erhältlich. Ab sofort erweitert ADAC e-Ride dieses Angebot zusammen mit dem Partner Greenstorm Mobility um eine breite Palette von Top-E-Bikes aller Kategorien - egal ob wendiges Citybike, langstreckentaugliches Trekkingrad oder sportliches Mountainbike. Die variable Laufzeit der Abos von 6 oder 12 Monaten lässt alle Möglichkeiten offen, das gewünschte E-Bike umfassend auszuprobieren oder auch nur für eine gewisse Zeit zum überschaubaren Monatspreis zu nutzen. Die Räder werden deutschlandweit kostenfrei an die Haustür geliefert. Für ADAC Mitglieder entfällt die Startgebühr. Ein hochwertiges Schloss gehört zum Lieferumfang, nötige Reparaturen sind inbegriffen ebenso wie eine Diebstahlversicherung.ProduktangebotIm ADAC e-Ride Shop (https://adac.e-ride-shop.de/) kann online eine Vielzahl von unterschiedlichen Pedelecs im Abonnement von mindestens sechs oder zwölf Monaten bestellt werden. Hochwertige City-, Trekking- und Mountain-Bikes von renommierten Marken eignen sich für viele Einsatzbereiche. Inklusive bei jedem E-Bike-Abo: Diebstahlversicherung, Reparatur bei Sturzschäden und Vandalismus, Wartung, Fahrradschloss sowie Kaufoption zum Laufzeitende.Die Abo-Preise starten bei 89 Euro pro Monat. Für ADAC Mitglieder entfällt die Startgebühr von 98 Euro komplett.Außerdem bei ADAC e-Ride im Programm: junge gebrauchte E-Bikes zum Kauf mit ADAC Rabatt.Über die ADAC SE:Die ADAC SE...

ŠKODA gewinnt sieben Titel bei der Wahl ‚Firmenauto des Jahres 2021‘

Weiterstadt (ots)› Jury aus 165 Flottenexperten wählt sieben Modelle von ŠKODA zu den besten Importfahrzeugen im deutschen Flottenmarkt› ŠKODA OCTAVIA siegt zum elften Mal als bestes Import-Flottenfahrzeug der Kompaktklasse› ŠKODA SUPERB gewinnt die Mittelklasse-Importwertung und den Titel als bestes Plug-in-Hybridmodell (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 – 1,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 33 – 27 g/km) in diesem zentralen Flottensegment› Mit KAMIQ, KAROQ, KODIAQ und dem batterieelektrischen ENYAQ iV gewinnen alle vier SUV-Modelle von ŠKODA ihre Klasse als ‚Firmenautos des Jahres 2021‘ŠKODA stellt gleich sieben Sieger bei der Wahl ‚Firmenauto des Jahres 2021‘. ŠKODA OCTAVIA (Kompaktklasse), ŠKODA SUPERB (Mittelklasse), ŠKODA SUPERB iV (Plug-in-Hybride Mittelklasse), ŠKODA KAMIQ (Kleine SUV und Crossover), ŠKODA KAROQ (Kompakte SUV und Crossover), ŠKODA KODIAQ (Midsize-SUV und Crossover) sowie der rein elektrische ŠKODA ENYAQ iV (Mittelgroße Elektroautos) gewinnen jeweils die Importwertung ihres Segments.Für die renommierte Auszeichnung der Fachzeitschrift ‚firmenauto‘ haben 165 Flottenprofis aus den meistverkauften Modellen im deutschen Flottenmarkt die besten Firmenwagen bewertet und in 20 Kategorien die Sieger gewählt. ŠKODA ragt mit sieben prämierten Baureihen heraus. Steffen Zöhke, Leiter Flotten, Direktkunden und Remarketing bei ŠKODA AUTO Deutschland, nahm die Auszeichnungen gestern Abend auf dem Flottentag des ETM-Verlags in Stuttgart entgegen.„Mit sieben Titeln als Firmenautos des Jahres feiert unsere Modellpalette ihren bisher größten Erfolg bei dieser angesehenen Expertenwahl. Im gewerblichen Einsatz kommen die typischen ŠKODA Qualitäten wie überzeugende Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit, das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis sowie das hohe Maß an Sicherheit und Komfort voll zum Tragen. Was uns an den Auszeichnungen besonders freut: Im Windschatten unserer Erfolgsmodelle OCTAVIA und SUPERB entfaltet unsere Crossover- und SUV-Offensive jetzt auch im Flottenmarkt immer mehr Kraft“, unterstreicht Peter Kühl,...

Kia Ceed mit geschärftem Design und Technologie-Upgrade

Frankfurt (ots) -- Grundmodell, Kombivariante und Shooting Brake ProCeed zum Modelljahr 2022 überarbeitet - Plug-in-Hybrid* und Sportversionen GT* und GT Line mit betont dynamischer Frontoptik - Neue Assistenz- und Infotainmentfunktionen vom Autobahnassistenten bis zum Valet-ModusFrankfurt (ots) - Kia hat drei der vier Varianten seines Bestsellers Ceed zum Modelljahr 2022 überarbeitet: Das Grundmodell, der Kombi Ceed Sportswagon und der Shooting Brake ProCeed präsentieren sich mit dynamischerem Front- und Heckdesign, neuen Leichtmetallfelgen, aufgefrischter Farbpalette und veredeltem Interieur. Darüber hinaus wurde das Angebot an Assistenz- und Infotainmentfunktionen deutlich erweitert. Die überarbeiteten Modellvarianten tragen zudem das neue Kia-Logo, das die Marke Anfang dieses Jahres eingeführt hat. Sie gehen im August im europäischen Kia-Werk in Zilina, Slowakei, in Produktion und rollen Anfang des vierten Quartals zu den Händlern. Nicht überarbeitet wurde der erst im September 2019 eingeführte Crossover XCeed, den künftig aber ebenfalls das neue Kia-Logo zieren wird.Die breite C-Segment-Palette von Kia gehört zu den vielfältigsten im Markt. Der 2007 eingeführte, speziell für europäische Kunden konzipierte Ceed hat maßgeblich dazu beigetragen, die koreanische Marke in Europa zu etablieren. Auf die aktuelle dritte Generation der Kompaktwagenfamilie entfallen 28 Prozent des europäischen Kia-Absatzes. Im deutschen Markt waren es 2020 sogar fast 39 Prozent (24.799 Einheiten). Damit erzielte der Ceed trotz des Pandemie-bedingten Marktrückgangs im vergangenen Jahr einen neuen Rekordabsatz für ein Kia-Modell in Deutschland.Markantes Flügel-Motiv prägt neues FrontdesignDie neue Frontansicht gibt den überarbeiteten Modellen eine kraftvolle Präsenz und ein modernes Erscheinungsbild. Beim völlig neuen, schwungvoll geformten Kühlergrill wurde der bisherige Chromrahmen durch zwei markante Chromelemente ersetzt: ein breites, flügelförmiges an der Unterseite des Grills, das zusammen mit dem zweiten an der Oberseite die...

GUINNESS WORLD RECORDS: Voll-elektrischer Ford Mustang Mach-E schafft 800 Kilometer mit einer Akkuladung

DUNTON, Essex, Großbritannien (ots) -- GUINNESS WORLD RECORDS bestätigt dem neuen Ford Mustang Mach-E eine Rekord-Effizienz. Mit einer Netto-Batteriekapazität von 88 Kilowattstunden konnte er bei einer Fahrt von Schottland nach Cornwall eine Reichweite von 500 Meilen (etwas mehr 800 Kilometer) erzielen - In England verifizierte Daten zeigen, dass der Ford Mustang Mach-E über 6,5 Meilen pro Kilowattstunde elektrischer Energie zurücklegen kann - Die gesamte Rekordfahrt erforderte nur zwei Ladestopps mit einer Gesamtdauer von weniger als 45 MinutenDUNTON, Essex, Großbritannien (ots) - Reichweitenrekord für ein voll-elektrisches Serienfahrzeug: Der neue Ford Mustang Mach-E* mit der größeren ("Extended Range") der beiden lieferbaren Batterie-Packs und Heckantrieb ist ab sofort ein GUINNESS WORLD RECORD-Halter, nachdem er seine Effizienz bei einer Langstreckenfahrt vom Nordosten in den Südwesten der britischen Insel demonstriert hat. Los ging es in John O'Groats, einem Ort an der Nordostspitze Schottlands. Ziel war Land's End im äußersten Westen von Cornwall. Eine unabhängige Auswertung der Daten zeigte, dass der Ford Mustang Mach-E pro Kilowattstunde elektrischer Energie rund 6,5 Meilen zurückgelegt hat. Bezogen auf die tatsächlich nutzbare (= netto) Batteriekapazität von 88 Kilowattstunden spiegelt die erreichte Effizienz des Rekord-Fahrzeugs eine Reichweite von über 500 Meilen wider - dies entspricht etwas mehr als 800 Kilometern mit einer einzigen Akkuladung und übertrifft damit die Werksangabe von 610 Kilometer (WLTP, kombiniert) für diese Mustang Mach-E-Version (Extended Range / Heckantrieb) um satte 200 Kilometer.Die insgesamt 840 Meilen (1.351 Kilometer) vom Nordosten in den Südwesten der Insel - die größte Distanz, die man in Großbritannien auf der Straße zurücklegen kann -, erforderte unterwegs nur zwei kurze Ladestopps mit einer Gesamtdauer von weniger als 45 Minuten.Bei dieser...

Der Opel Astra fährt in eine neue Ära: Elektrifiziert, effizient und aufsehenerregend

Rüsselsheim (ots) -- Erstmals elektrifiziert: Neuer Opel Astra als Plug-in-Hybrid in zwei Leistungsstufen - Grandios gezeichnet: Kraftvolles Design mit Vizor und optionaler Zweifarblackierung - Cooles Cockpit: Volldigitales Pure Panel mit Widescreens und intuitiver Bedienbarkeit - Extra-effizient: Moderne Antriebe mit 6-Gang-Schalt- und 8-Gang-Automatikgetrieben - Strahlt stadionhell: Neuestes Intelli-Lux LED® Pixel Licht mit 168 LED-Elementen - Schlaue Systeme: Geschwindigkeitsregler mit Stop & Go-Funktion, Head-up-Display und viele mehr - Echt ergonomisch: AGR-zertifizierte Aktivsitze, wahlweise in Leder oder Alcantara - Pure Präzision: Designt, entwickelt und hergestellt am Opel-Stammsitz RüsselsheimRüsselsheim (ots) - Opel präsentiert die sechste, komplett neu entwickelte Astra-Generation. Die Erfolgsgeschichte des Opel-Bestsellers begann vor 30 Jahren mit der Nachfolge des legendären Kadett. Mit dem neuen Astra schlägt der deutsche Hersteller nun das nächste Kapitel auf - erstmals gibt es das Kompaktklassemodell auch elektrifiziert. Opel wird den neuen Astra in zwei Leistungsstufen als Plug-in-Hybrid anbieten. Dazu kommen Versionen mit hocheffizienten Benzin- und Dieselmotoren in Kombination mit besonders reibungsarmen 6-Gang-Schalt- und 8-Gang-Automatikgetrieben. Der neue Opel Astra ist zudem ein Design-Statement der Marke: Dynamischer als jemals zuvor, mit klarer, aufregender Linienführung ohne überflüssige Schnörkel und mit dem neuen Markengesicht - dem Opel Vizor. Mit der nächsten Kompaktklasse-Generation zeigt Opel: Der Astra fährt in eine neue Ära.Der neue Opel Astra startet in diesem Jahr als sportlicher Fünftürer mit coupéhafter Linienführung und noch mehr Platz als beim Vorgängermodell. Die neue Generation wurde am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim designt, entwickelt und wird auch hier ab Herbst produziert. Opel Astra - entworfen und gefertigt mit höchster Präzision, made in Germany. Der Newcomer bringt - ähnlich wie schon sein Vorgänger bei dessen Markteinführung 2015 - Innovationen in die Kompaktklasse, die Kunden bislang nur...

Sieg für den Ford Mustang Mach-E beim ersten „Electric Vehicle of the Year Award 2021“ von „Car and Driver“

Köln / Dearborn (USA) (ots) -- Renommiertes US-Automagazin "Car and Driver" kürt den Ford Mustang Mach-E bei der ersten Wahl des "Elektroautos des Jahres" zum Sieger - Ford Mustang Mach-E setzt sich gegen zehn hoch bewertete Konkurrenz-Modelle durch - Im Rahmen des dreiwöchigen Tests mussten alle Kandidaten ihre Alltagsqualitäten auch während eines 1.600 Kilometer langen Road Trips unter Beweis stellen - Redakteure von "Car and Driver" loben: Fahrerlebnis im Ford Mustang Mach-E steht dem eines konventionell angetriebenen Fahrzeug in nichts nachKöln / Dearborn (USA) (ots) - Er kam, sah und elektrisierte: Das US-amerikanische Fachmagazin "Car and Driver" hat den Ford Mustang Mach-E* zum "Elektroauto des Jahres 2021" gewählt. Das zu 100 Prozent abgasfreie SUV ist damit das erste Fahrzeug überhaupt, das sich mit dem "Electric Vehicle of the Year Award" schmücken darf. Im Wettbewerb um den Preis als bestes Elektroauto des Jahres verwies der Mustang Mach-E zehn starke Wettbewerber auf die Plätze. Für die Bewertung unterzog das Magazin insgesamt elf aktuelle Elektrofahrzeuge einem anspruchsvollen Test. Das dreiwöchige Prozedere beinhaltete auch eine mehr als 1.600 Kilometer lange Vergleichstour, auf der die Experten die Alltagsqualitäten der E-Autos intensiv analysieren. Bei den automobilen Probanden handelte es sich ausnahmslos um Elektrofahrzeuge, die zuvor bereits in Tests von "Car and Driver" die Bestnote erzielt hatten."Der Mustang Mach-E ist das perfekte Fahrzeug, um aus Skeptikern der Elektromobilität glühende Elektroauto-Fans zu machen", erklärt Sharon Carty, Chefredakteurin von "Car and Driver". "Formensprache und Größe dieses Crossover-Modells wirken sehr vertraut. Damit trifft der Ford Mustang Mach-E genau den Geschmack amerikanischer Autofahrer. Sein äußerst attraktives Design fällt auf. Hinzu kommt: Beim Thema Reichweite sowie im Hinblick auf...

Latest Articles