StartSchlagworteMarketing

Marketing

Demodern ebnet den Weg für das MINIverse

Demodern ebnet den Weg für das MINIverse Im Rahmen der gamescom 2022 in Köln hat die Digitalagentur Demodern in Zusammenarbeit mit MINI das weltweit erste befahrbare Metaverse entwickelt, das gleichzeitig den Auftakt zum Marken-eigenen MINIverse darstellt. Das neue MINI Concept Aceman, das Ende Juli veröffentlichte Konzeptfahrzeug, steht dabei sinnbildlich für die von Demodern erschaffene virtuelle Welt, in der User:innen die prestigeträchtige Brand der BMW Group neu erleben können. Als Teil der künftigen Digitalstrategie möchte MINI mit einem eigenen Metaverse für bestehende als auch für neue Zielgruppen eine neue Art der Brand Experience ermöglichen. Die für die heute startende gamescom entwickelte Experience stellt eine aus sechs Stadtvierteln bestehende virtuelle Welt dar, die ganz im Zeichen der Features und Besonderheiten des MINI Concept Aceman stehen. Dabei verzichtet das MINIverse auf traditionelle Avatare und setzt die Nutzer:innen als Fahrzeug ein. Im April 2022 entschied sich MINI, im Rahmen einer Ausschreibung, für die Zusammenarbeit mit den Digital-Spezialisten von Demodern, die neben ihren Ideen auch mehrjährige Erfahrung in der Umsetzung WebGL-basierter 3D Experiences mitbringen und zuvor bereits andere Metaverse Konzepte erfolgreich umgesetzt haben. Demodern-Geschäftsführer Kristian Kerkhoff stellt heraus: "Mit dem MINIverse wollen wir über das hinausgehen, was heute schon auf bestehenden Plattformen wie Decentraland oder Roblox zu finden ist. Auf Grund der strategischen Tragweite war uns klar, dass das nur über eine eigene Plattform geht, die dann langfristig auch wachsen kann und somit ihr eigenes Markenuniversum schafft." Während der Entwicklung lag der Fokus daher auf einem interaktiven und einfach zugänglichen Web-Erlebnis, welches maßgeschneidert auf die Bedürfnisse von MINI ist und zudem durch seine Flexibilität und Skalierbarkeit überzeugt. Die Besucher:innen entdecken in der Web-Experience gemeinsam,...

LinkedIn Marketing und Social Selling

LinkedIn Marketing und Social Selling: Neues Buch von Dr. Claudia Hilker So gewinnen B2B-Unternehmen systematisch Kunden und Mitarbeiter Viele B2B-Unternehmen erreichen seit der Coronakrise nicht mehr ihre Umsatzziele: Sie haben Probleme, neue Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen. Seitdem erforscht die Social-Media-Expertin Dr. Claudia Hilker, Inhaberin und CEO von Hilker Consulting, die Erfolgsfaktoren zur "neuen Normalität" für wachstumsorientierte B2B-Unternehmen. Ihre Erkenntnisse sind, dass B2B-Firmen neue Strategien, Methoden und Kompetenzen mit Integration von LinkedIn Marketing und Social Selling benötigen, um weiter wettbewerbsfähig am Markt zu bleiben oder sogar Wachstum zu erzielen. Auf über 200 Seiten erfahren die Leser ihr Expertenwissen mit vielen Fallbeispielen, Anleitungen, Checklisten und 100 Praxis-Tipps. Das neue Buch von Dr. Claudia Hilker: "LinkedIn Marketing und Social Selling: B2B-Kunden- und Mitarbeiter gewinnen", ist ab sofort überall im Buchhandel als Print- und eBook-Version bestellbar. Eine kostenlose Leseprobe gibt es online auf der Website von Hilker Consulting. Dr. Claudia Hilker gilt als Vordenkerin für Social Media und Social Selling Dr. Hilker erforscht seit 2002, wie Unternehmen mit Social Media Wachstum erzielen können. Sie gilt als Vordenkerin für Social Media und Social Selling in der DACH-Region. Sie hat als Bestseller-Autorin elf Fachbücher über Online-Marketing geschrieben. Ihre Dissertation hat sie nebenberuflich über Social-Media-Marketing geschrieben und eine Berufung zur Marketing-Professorin an der Fresenius Hochschule erhalten. Mit ihrem neuen Buch teilt sie ihr Wissen über LinkedIn Marketing und Social Selling für B2B-Kunden zum Wachstum. Sie berät viele B2B-Unternehmen zum strategischen Einsatz von LinkedIn Marketing und Social Selling, um alle Wachstumspotenziale strategisch voll auszuschöpfen zur Umsatzsteigerung. Social Selling auf LinkedIn als Erfolgsturbo für B2B-Wachstum Die Autorin und Unternehmensberaterin Dr. Claudia Hilker ist erfolgreich auf LinkedIn als "Content...

5 Tipps für Immobilien-Unternehmen, um qualifizierte Bewerbungen zu erhalten

Leipzig (ots) Immobilien-Unternehmen können vom Führungskräftemangel ein langes Lied singen. Doch so ausweglos die Situation wirkt: Erfahrene Personalberater wie Ralf Langhammer raten, sich auf die Chancen zu fokussieren. "Gelingt es, sich als moderner Arbeitgeber im Blickfeld von Führungskräften zu positionieren, steigt die Zahl qualifizierter Bewerbungen an", konstatiert er. Wie dies gelingt, verrät er in 5 kurzen Tipps. Tipp 1: Das Mindset ist entscheidend Um Mitarbeiter einzustellen, muss man darauf vertrauen, dass es diese gibt. "Wer nur beklagt, dass der Markt leergefegt sei, wird es auch nicht schaffen, die Kandidaten zu finden", sagt Ralf Langhammer. Recruiting beginnt also bereits mit dem Mindset. Wer zuversichtlich in den Prozess hineingeht, hat gute Chancen, die Fachkräfte zu finden. "Es gibt sie nämlich, allerdings arbeiten sie zumeist in festen Arbeitsverhältnissen. Daher gilt es, sich als Unternehmen so zu präsentieren, dass diese Kandidaten zu einem Wechsel bereit sind", so der Experte. Tipp 2: Recruiting als Führungsaufgabe begreifen "Modernes Recruiting hat nichts mit dem Inserieren vakanter Stellen durch die HR-Abteilung zu tun", führt er weiter aus. "Wer Führungskräfte gewinnen will, muss diese Aufgabe auch zur Führungsaufgabe erklären. Dazu gehört, nachhaltig in allen sozialen Medien und an allen Orten sichtbar zu sein, an denen freie oder angestellte Führungskräfte sich regelmäßig einfinden. Und zwar auch dann, wenn gerade keine Vakanzen zu besetzen sind", fügt er hinzu. Tipp 3: Bewerbungsprozesse effizient, wertschätzend und unkompliziert gestalten Um langfristig Mitarbeiter einzustellen, muss der Bewerbungsprozess optimiert und den Kandidaten mit Wertschätzung begegnet werden. Wer stets zur Verfügung steht, schnelle Termine und rasches Feedback vergibt, zeigt den Kandidaten, dass sie im Unternehmen wertgeschätzt werden. Nur so kann es gelingen, diese Kandidaten auch vom Unternehmen zu...

Branding Experten unterstützen etablierte Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Medienwelt

Dresden (ots) PR-Experten des Pressekreis Deutschland verhelfen bestehenden Unternehmern erfolgreich zur gewünschten Medienpräsenz. Auch bisher PR-unerfahrene Unternehmer erhalten die Möglichkeit, Hand in Hand mit einem Team aus renommierten PR-Beratern und Journalisten die eigene Unternehmensgeschichte medienwirksam in den Fokus zu rücken. Maßgeschneiderte Lösungen für die Erstellung und Verwaltung von Kampagnen zur Reichweitengewinnung und Pflege des Unternehmensprofils stehen dabei im Mittelpunkt. Mehr mediale Sichtbarkeit durch innovatives Konzept Gemeinsam mit seinen Kunden erarbeitet der Pressekreis Deutschland eine aussagekräftige Expertendarstellung und bereitet diese zur Präsentation an die Zielgruppe vor. Hierfür wurde ein ganzheitliches Konzept entwickelt, welches durch mehrere Phasen gekennzeichnet ist und das gewünschte Ergebnis, die mediale Aufmerksamkeit sicherstellt. Bereits im zweiten Schritt wird eine initiale Veröffentlichung umgesetzt und damit erste Medienkontakte geknüpft. Durchdachte Schritte zum Ziel Alle Managementaufgaben wie die Analyse und Administration relevanter Themen, die Erstellung von suchmaschinenoptimierten Texten und hochwertigen Grafiken bis hin zur Veröffentlichung von hochwertigen Gastbeiträgen werden vom Pressekreis Deutschland übernommen. Ebenso ist die Vermittlung von Interviewterminen und eine intensive Vorbereitung durch erfahrene PR-Berater Teil des Konzeptes. Einheitliche Arbeitsprozesse und Kontakte zu professionellen Vertretern der Medienlandschaft unterstützen die Kampagnen und sorgen für Reichweite. Ganzheitlich gut beraten Der Pressekreis Deutschland unterstützt auch unerfahrene Unternehmer dabei, durch PR-Beiträge, Gastbeiträge und Interviews von ihren Kunden auf den ersten Blick als Spezialisten ihres Fachs wahrgenommen zu werden. Auch Unternehmer, die bereits erfolgreich im Geschäft stehen, werden durch die fachkundige Betreuung befähigt, das vorhandene Potenzial auszuschöpfen, die Kundenumsätze zu maximieren und dabei auf ihr Tagesgeschäft fokussiert zu bleiben. Hierfür übernehmen die Mitarbeiter des Pressekreis Deutschland unter anderem die Öffentlichkeitsarbeit und die regelmäßige Pflege aller Pressekontakte. Pressekontakt: Über den Pressekreis Deutschland: Mehr Informationen unter https://www.pressekreis.de/ Für weitere Details steht Herr...

Umsatz steigern als Rohrreinigungsfirma – Mit welchen Marketingmaßnahmen man wirklich Erfolg hat

Nümbrecht (ots) Rohr- und Kanalreinigungsbetriebe haben aktuell zwei große Probleme: fast immer fehlen Mitarbeiter - und immer öfter auch die Kunden. "Viele Rohrreinigungsbetriebe machen gar kein Marketing oder setzen auf sehr alte Methoden", erklärt Marketing-Profi Erich Bese. Das sei nachvollziehbar - der Job komme vielen Chefs nicht besonders "werbefreundlich" vor. "Aber insbesondere für die Mitarbeitergewinnung müssen neue Ideen her", betont Bese. Er hat mit über 25 Betrieben Konzepte dafür entwickelt und zeigt in folgendem Artikel, welche Marketingmaßnahmen wirklich erfolgversprechend sind. Modernes Marketing: digital und ganzheitlich Fehlende Mitarbeiter und fehlende Kunden: Vor dieser Abwärtsspirale fürchtet sich jeder Betrieb. Umso wichtiger ist es für Rohrreinigungsfirmen, den Teufelskreis möglichst früh zu durchbrechen. Veraltete Marketing-Strategien wie Zeitungsinserate oder Einträge in den Gelben Seiten lösen allerdings nicht das Problem. Stattdessen ist es wichtig, mit einer zeitgemäßen Marketing-Strategie die digitalen Möglichkeiten zu nutzen - denn ein Großteil der Kunden sucht heute online nach Hilfe. Auch die Mitarbeitergewinnung geht längst andere Wege. Glücklicherweise geht beides Hand in Hand: Mit einem cleveren Online-Auftritt lassen sich beide Probleme lösen. Denn die Basis einer effizienten Strategie ist eine positive Unternehmenskultur. Wer mit einem guten Betriebsklima und einer modernen Betriebsführung werben kann, gewinnt Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen. Positionierung als wertschätzender Arbeitgeber Bevor eine Rohrreinigungsfirma neue Aufträge generieren kann, muss gesichert sein, dass genug kompetente Mitarbeiter vorhanden sind. Das Recruiting kann schwierig sein, denn die wenigsten Menschen kommen wohl mit dem Wunsch zur Welt, Rohre zu reinigen. Besonders junge Menschen finden Berufe im Handwerk wenig attraktiv, allerdings liegt das nicht an der Arbeit selbst, sondern an ihrem Ruf. Aber nicht alle Kräfte wollen Influencer werden oder in einer Metropole ein Start-up gründen. Viele...

R.E.CONNECT: Als Immobilienmakler oder Investor mit Onlinemarketing Umsatz generieren

Wiesbaden (ots) Die Agentur R.E.CONNECT unterstützt Immobilienmakler und Investoren im Aufbau eines effektiven Onlinemarketings, um ihnen die Akquise lukrativer Objekte oder die Findung von Käuferkontakten zu erleichtern. Das Team weiß, dass sich laut Statistiken heute etwa 81 Prozent der Immobilieneigentümer online über potenzielle Kandidaten für den Verkauf der Immobilie informieren. Daher ist es für Makler essenziell, im Onlinemarketing aktiv zu sein und damit Umsätze zu kreieren. Das Team der R.E.CONNECT weiß, wie Investoren auf diese Weise rentable Angebote und Off-Market-Objekte finden. Die Lage für Immobilienmakler hat sich aktuell vor allem aus zwei Gründen zugespitzt. Zum einen zögern Eigentümer, ihre Immobilien zu verkaufen, weil sie in diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten das Grundeigentum als Sicherheit halten wollen oder weil sie auf künftige Wertsteigerungen hoffen. Zum anderen schrecken viele Anbieter von Immobilien eher davor zurück, einen Makler einzubeziehen, da sie seit Einführung des Bestellerprinzips die Hälfte der Provision selbst zahlen müssen. Trotz allem gibt es noch ausreichend Eigentümer lukrativer Immobilien, die eine professionelle Unterstützung, gutes Verhandlungsgeschick und Rechtssicherheit im Immobiliengeschäft nicht missen möchten. Diese sollten mühelos den Weg zum Makler ihres Vertrauens finden. "Für Vermittler von Maklergeschäften ist es unabdingbar, ihre Präsenz in der Region und die eigenen Qualitäten mit erfolgreichen Onlinemarketing-Strategien bekannt zu machen", weiß das Team der Agentur R.E.CONNECT. Die Gesellschafter der Agentur R.E.CONNECT kommen selbst aus der Immobilienbranche und bringen deshalb fundierte Kenntnisse in der Objekt- und Käuferakquise mit, auf die sie mit hoher Fachkompetenz die Erstellung zielführender Onlinemarketing-Konzepte aufbauen. Die Agentur ist ein verlässlicher Partner für Immobilienmakler und Investoren, die rentable Objekte nicht suchen, sondern diese angeboten bekommen möchten oder die Unterstützung in der Käuferakquise wünschen. In...

Markenbegeisterung ist der Schlüssel zum Erfolg

Hamburg (ots) Während Kundenbindung das Ergebnis ist, ist es Markenbegeisterung, die auf dieses wichtige Unternehmensziel einzahlt. Durch Markenbegeisterung kann aus einer rein transaktionsbasierten Kundenbeziehung eine starke beziehungsorientierte Bindung werden. Markenbegeisterung muss gepflegt werden und wird von den wählerischen und manchmal unberechenbaren Kunden permanent überprüft und bewertet. Wenn die Steigerung der Kundenbindung durch Kundenzentrierung ein erklärtes Unternehmensziel ist, sind intelligente Interaktionen und Markenbegeisterung die wichtigsten Indikatoren einer erfolgreichen Kundenstrategie. Mithilfe innovativer Lösungen, die intelligente Interaktionen ermöglichen und Markenbegeisterung fördern, kann profitable Kundenbindung erzielt werden. Sollten sich wirklich alle Unternehmen Gedanken über Markenbegeisterung machen? Ulf Widera, Geschäftsführer der Tenerity GmbH, erläutert: "Einige Unternehmen haben möglicherweise Schwierigkeiten damit, zu verstehen, wie Markenbegeisterung in ihrer Branche erzielt werden kann. Es ist einfach, sich begeisterte Kunden vorzustellen, wenn es um Lifestyle-, Mode- oder Technologiemarken geht. Auf den ersten Blick verbinden wir Markenbegeisterung jedoch nicht mit Banken, Energieversorgen oder Versicherungen. Durch intelligente Kundenbindung können auch diese Unternehmen ihren Kunden das Gefühl geben, dass sie verstanden, wertgeschätzt und anerkannt werden. So wird es für die Kunden spannend und lohnenswert, sich für eine Marke zu begeistern und die Beziehung zu einem Unternehmen zu intensivieren. Tenerity unterstützt Banken, Versicherungen und Energieversorger dabei, Markenbegeisterung zu erzielen und zu automatisieren. Interessante Details hierzu beschreibt auch unser aktuelles eBook." Über Tenerity Tenerity ist eines der weltweit führenden Unternehmen für intelligente und profitable Kundenbindung. Tenerity entwickelt seit mehr als 40 Jahren maßgeschneiderte Kundenbindungslösungen für marktführende Unternehmen auf der ganzen Welt, die intensivere Kundenbeziehungen und Zusatzerträge fördern. Tenerity beschäftigt heute rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 18 Ländern und betreut über 2.000 Klienten. Für weitere Informationen und zum Download des aktuellen eBooks besuchen Sie www.tenerity.de Folgen Sie...

Mit dem Marketing-Autopiloten zum Erfolg – Experte zeigt, wie sich die Werbung automatisieren lässt

Augsburg (ots) Der technische Fortschritt und die Digitalisierung haben das Kaufverhalten vieler Menschen in den letzten beiden Jahrzehnten erheblich beeinflusst. Für die Unternehmen ist damit aber ein Problem verbunden: Ihnen gelingt es immer seltener, Interessenten gezielt anzusprechen - und sie so zu loyalen Kunden werden zu lassen. Denn einerseits muss das Marketing eine breite Zielgruppe erreichen, andererseits soll es gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen ausgerichtet sein. Ein Anspruch, der sich kaum erfüllen lässt? Genau an dem Punkt zeigt sich für Marketing-Experte Lukas Lindler aber das große Potenzial automatisierter Prozesse. Insbesondere dank der Digitalisierung kann die gesamte Shopping Experience für den Kunden deutlich einfacher gestaltet werden - und dem Unternehmen sogar noch bares Geld sparen. Worauf bei der Automation der Werbung konkret zu achten ist, erläutert Lindler in diesem Beitrag. Das automatisierte Kaufverhalten gilt als effizient Das Kaufverhalten der Kunden hat sich in den letzten Jahren spürbar verändert - die Ansprüche sind gestiegen. Die gesamte Shopping Experience, die mit der ersten Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen beginnt und mit dem erfolgreichen Kauf endet, muss möglichst schnell, einfach und effizient verlaufen. Das gilt für kleine Gebrauchsartikel ebenso wie für teure Luxusgüter. Daher sollten schon die bereitgestellten Informationen dieser Herausforderung gerecht werden, schließlich besitzen sie einen wichtigen Einfluss darauf, ob ein Produkt erworben wird. Bei alledem möchte der Kunde aber auch nicht überfordert werden. Webseiten, die ihm unterschiedliche Optionen bieten und die ihn mit zu vielen Informationen durchaus in den Stress einer vorschnellen Entscheidung versetzen können, sind dabei nicht erwünscht. Es heißt also, den Kunden dort abzuholen, wo er steht - und ihm alle Prozesse von der Beratung bis...

Latest Articles