40 Jahre rennen ohne Pause

Veröffentlicht am:

Artkel teilen:

Von „0 auf 100 – Tausend“ – über die Erfolgsgeschichte einer Gemeinde mit rasantem Wachstum.

Die „Shincheonji Kirche Jesu, der Tempel des Zeltes des Zeugnisses“ (Vorsitzender Lee Man-hee) feierte am 14. März ihren 40. Gründungstag. Seit 1984 setzt sich die Gemeinde dafür ein, die Verbindung zwischen Gott und den Menschen wiederherzustellen, und auch den Frieden auf der Erde voranzubringen.

Im Zion Christlichen Missionszentrum, einer kostenlosen Einrichtung der Shincheonji Kirche Jesu, werden die Vorhersagen der Bibel, sowie ihre erfüllten Wirklichkeiten gelehrt. Die Bibelkurse, welche weltweit durchgeführt werden, sind nicht nur international, sondern sie bringen die Menschen aus den verschiedensten Kulturen und Denominationen zusammen.

In den letzten Jahren haben hier jährlich über 100.000 Menschen diesen Bibelkurs mit einer feierlichen Zeremonie absolviert. Durch die Einführung des globalen Online-Unterrichts konnte auch während der Corona – Pandemie vielen Menschen das Studieren der Bibel ermöglicht werden.

Zudem wurden mit 443 Kirchen in Südkorea über den theologischen Austausch hinweg so genannte Absichtserklärungen (MOU-s) unterzeichnet und überdies auch mit 9.462 Kirchen in 77 Ländern weltweit unterschrieben.
Infolgedessen änderten 1.382 Gemeinden in 38 Ländern ihre Gemeindeschilder um und zwar in „Shincheonji Kirche Jesu, Tempel des Zeltes des Zeugnisses“.
Im Februar letzten Jahres wurde ein Austauschprogramm für religiöse Leiter ins Leben gerufen, das auf große Resonanz stieß.

Doch hinter diesem rasanten Wachstum steckt ein unscheinbarer Anfang. So hatte die Gemeinde zum Zeitpunkt der Gründung nicht einmal einen richtigen Versammlungsort und die Gottesdienste wurden im Freien abgehalten. Mittlerweile befindet sich der Hauptsitz der Gemeinde in Gwacheon / Südkorea.

Die Erfolgsgeschichte der Gemeinde lässt sich darauf zurückführen, dass die Lehre bibeltreu, einfach und verständlich erklärt wird und zwar so, dass die Botschaft Gottes für jeden Menschen zugänglich gemacht wird.

Pressekontakt:
SCJ Berlin e.V. c/o
Herr Markus Rocher
Tel: +49 15730050850
Web: https://www.shincheonji.de/
E-mail: media@shincheonji.de

Originalinhalt von Scj Berlin, veröffentlicht unter dem Titel “ 40 Jahre rennen ohne Pause „, übermittelt durch Prnews24.com

spot_img

Weitere Themen

40 Jahre rennen ohne Pause Von „0 auf 100 – Tausend“ – über die Erfolgsgeschichte einer Gemeinde mit rasantem Wachstum

Die "Shincheonji Kirche Jesu, der Tempel des Zeltes des Zeugnisses" (Vorsitzender Lee Man-hee) feierte am 14. März ihren 40....

Die größte Anzahl von Absolventen (100.000 Absolventen) des Zion Christlichen Missionscenters

Das Zion Christliche Missionscenter, eine biblische Bildungseinrichtung der Shincheonji Gemeinde Jesu hat am 20. November 2022 im Daegu-Stadion die Abschlussfeier für die Klasse 113 des Zion Christlichen Missionscenters abgehalten. Insgesamt haben an diesem Tag 106.186 Menschen ihren Abschluss gemacht, womit es die größte theologische Bildungseinrichtung der Welt ist. Aus Sicherheitsgründen ist die Zahl der Teilnehmer an der Abschlussfeier in Korea auf 80.000 Personen begrenzt. Insgesamt werden etwa 300.000 Menschen (online oder offline) an der Abschlusszeremonie teilnehmen, die auf YouTube live in neun Sprachen übertragen wird. Die Abschlussfeier wurde gründlich vorbereitet, um Sicherheitsproblemen vorzubeugen, da diese in letzter Zeit sehr besorgniserregend waren. Die Gemeinde von Shincheonji sagte: "Bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung steht die Sicherheit an erster, zweiter und dritter Stelle", und fügte hinzu: "Wir werden ein Kooperationsnetzwerk mit den örtlichen

Medien-Agentur für Kunst – Favori Media für Business Award Berlin 2022 nominiert

Ungewöhnliche Zeiten benötigen neue Perspektiven und Wege. BUSINESS AWARD BERLIN honoriert die Arbeit der Berliner digitalen Medien-Agentur Favori Media unter der Leitung der Künstlerin Franziska Sevik mit der Nominierung für den BUSINESS AWARD BERLIN 2022. Unbeeindruckt von Pandemien oder Finanzkrisen hält Franziska Sevik mehr denn je an Ihrer Überzeugung zur Notwendigkeit von Kunst & Kultur im Leben fest und unterstützt Künstler mit ihrer Agentur Favori Media aktiv dabei, sich zu zeigen, zu verkaufen und sich zu vermarkten. Ihre dafür unterschiedlichen, innovativ gewählten Wege überzeugen und wurden daher jetzt mit der Nominierung für den BUSINESS AWARD BERLIN 2022 honoriert. Was ist der Business-Award Berlin? Mit dem

Was war die Ursache für den Anstieg der Mitgliederzahl der Shincheonji Gemeinde Jesu in Europa?

Am 18. Februar fand eine Online-Pressekonferenz der Shincheonji Gemeinde Jesu statt, an der Medienvertreter und Pastoren aus 48...