Björk spielt am 9. Juli 2020 im Rahmen ihrer „Björk Orchestral Tour“ ein Konzert mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) in der Waldbühne

Veröffentlicht am:

Artkel teilen:

Berlin (ots) – Es dürfte allgemein bekannt sein, dass Konzerte von Björk
eigentlich IMMER ein Spektakel sind. Weil einfach so gut wie ALLES passieren
kann. Hirnsprengende Visuals, Instrumente, die man im Leben noch nicht gesehen
hat, Outfits, die wirken, als hätte man sie nicht in Paris designed, sondern
zwei Lichtjahre hinter der Venus.

Nach Björks bislang aufwändigster Bühnenperformance, „Cornucopia“, geht sie 2020
nun auf „Björk Orchestral“ Tour. Im Gegensatz zu Cornucopias aufwändiger
Bühnenproduktion wird sich die Isländerin auf dieser Tour auf die akustischen
Streicharrangements ihrer bisherigen Werke konzentrieren.

In Björks erstaunlicher Karriere passierte es immer mal wieder, dass sie mit
einem klassischen Orchester auftrat. Schon ihre „Vespertine“-Tour Anfang der
Nullerjahre bestritt sie mit über 50 Orchestermusiker*innen, dem Elektro-Duo
Matmos und einer Harfenistin. 2017 fuhr sie den Elektronik-Anteil in ihrer Musik
dann kurz ganz auf Null und spielte eine fantastische Show in der Walt Disney
Concert Hall mit den Los Angeles Philharmonics.

Die Kritiken für diese „unplugged“ Orchester-Show waren geradezu hymnisch. Auch
Pharrell Williams und Florence Welch (Florence And The Machine) waren damals im
Publikum und schwärmten im Anschluss über die musikalische Qualität, die neue
Sounderfahrung und vor allem Björks Stimme und ihre Ausstrahlung auf der Bühne.

Nach diesen Lobeshymnen freuen wir uns umso mehr, dass Björk im Rahmen ihrer
„Orchestral Tour“ zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) –
Dirigentin: Christiane Silber – im Juli ein Konzert in der Waldbühne spielen
wird.

09.07.2020 Berlin – Waldbühne

VORVERKAUFSBEGINN:

FREITAG, 28.02.2020 – 10.00 Uhr
Tickets unter bjork.tickets.de und bei Eventim
Ticketpreise: 69,00 – 85,00 Euro

Die Tickets für das Konzert werden ausschließlich personalisiert verkauft.
Personalisiert bedeutet, dass jedes Ticket an nur eine Person gebunden ist, die
namentlich auf diesem erwähnt ist. Diese Person ist Inhaber des Besuchsrechts
und nur diese erhält Zutritt zur Veranstaltung. Es besteht eine Limitierung auf
maximal 6 Tickets pro Kunde. Die Personalisierung der Tickets sowie die
beschränkte Ticketanzahl geschieht aus Gründen der Fairness und zur Vermeidung
eines Zweitmarkts, auf dem Tickets oftmals zu überhöhten Preisen angeboten
werden. Durch diese spezielle und bewusste Regulierung des Vorverkaufs, soll
möglichst vielen Fans die Möglichkeit gegeben werden, Tickets zu fairen Preisen
zu erwerben. Der offizielle Onlinevorverkauf wird ausschließlich über tickets.de
abgewickelt, bei allen anderen Ticketanbietern, die Tickets zum Kauf anbieten,
handelt es sich um NICHT AUTORISIERTE Anbieter.

Pressekontakt:

MCT Agentur GmbH, Isa Wolf, Strausberger Platz 2, 10243 Berlin
Tel: +49 (0)30 53 63 82 00, Fax: +49 (0)30 53 63 2 22
E-Mail: presse@mct-agentur.com
Web: www.mct-agentur.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/59720/4531724
OTS: MCT Agentur GmbH

Original-Content von: MCT Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

spot_img

Weitere Themen

Sommerzeit für Übergewichtige: Gesundheitsstrategien

München, 12. Juli 2024 – Der bekannte Gesundheitsexperte Prof. Dr. Harald Schneider warnt: „Übergewichtige aufgepasst, die Sommerhitze kann...

Deutsch-sizilianische Ausnahme-Künstlerin Laura Carbone veröffentlicht ihr viertes Album The Cycle

„The Cycle“ (VÖ: 26. April 2024 / Cosmic Dreaming) ist Laura Carbones viertes Album - ein geradezu erlesenes...

Vielfältige Einblicke in Teil 2 des Interviews mit Frau Shane Zoe Baroness von Gleichen

Tauchen Sie erneut ein in die faszinierende Persönlichkeit von Shane Zoe Baroness von Gleichen. Erfahren Sie im zweiten...

Vielseitige Einblicke: Frau Shane Zoe Baroness von Gleichen im Interview über Leben, Engagement und Zukunft

Tauchen Sie ein in die faszinierende Persönlichkeit von Frau Shane Zoe Baroness von Gleichen. Erfahren Sie mehr über...